Hauptansicht Mikrolageplan Innenansicht 1 Innenansicht 2 Innenansicht 3 Innenansicht 4 Regelgrundriss

F-West Bockenheim | 206 - 2.366 m² | ab 15,00 EUR

Übersicht:

Bürofläche
2.366 m²
Gesamtfläche
3.532 m²
Mietpreis
ab 15 € / m²

Objektdetails

Objekt-Nummer
506630@22
Objektstatus
Bestandsobjekt
Baujahr
1930
Bürofläche
2.366 m²
Gesamtfläche frei
2.366 m²
Gesamtfläche
3.532 m²
Teilbar ab
206 m²
Mietpreis / m²
15 €
Energieausweis vorhanden
Ja

Energie

Energieausweis
liegt vor

Zu den Mietflächen gelangt man über den hauseigenen Innenhof, auf dem sich die Außenstellplätze befinden. Im Zuge der Sanierung 1997 wurde ein gläserner Fahrstuhl an die Fassade angebaut, der den linken Bauteil andient. Die großen Fenster, die weiträumige Fläche und die industrietypischen Decken verleihen den Flächen einen loftigen Charakter. Im linken Bauteil sind zum einen das Souterrain und das EG, sowie das 2. und 3. Obergeschoss durch eine Wendeltreppe verbunden.

Öffentliche Verkehrsmittel sind auf kurzem Wege fußläufig zu erreichen und auch die Anbindungen zur Autobahn sind sehr gut. Die Leipziger Straße bietet eine bunte Mischung aus Geschäften für den täglichen Bedarf, Szeneläden und Restaurants.

Rastermaß und Raumtiefe variieren.

Bockenheim ist ein Stadtteil von Frankfurt am Main. Sowohl der geografische Mittelpunkt als auch der Flächenschwerpunkt Frankfurts befinden sich dort. Bockenheim ist ein innenstadtnaher Teil Frankfurts, geprägt durch die ans Westend grenzende Johann Wolfgang Goethe-Universität, die Frankfurter Messe im Süden des Stadtteils, das Naturmuseum Senckenberg an der Universität, die Gewerbegebiete Industriehof und City-West im Nordwesten und eine weit gefächerte Infrastruktur von gastronomischen Angeboten und Einkaufsmöglichkeiten. Wichtige Verkehrsbauten des Stadtteils sind im Regionalverkehr der Frankfurter Westbahnhof und im Nahverkehr der U-Bahn-Knotenpunkt U-Bahnhof Bockenheimer Warte. Dort treffen die U-Bahn-Linien U4 (Bornheim–Hauptbahnhof–Bockenheimer Warte) und U6/U7 (Ostbahnhof/Enkheim–Hauptwache–Industriehof–Heerstraße/Hausen) zusammen. Der Stadtteil ist an zwei Autobahnen angebunden. Im Norden besteht die Anschlussstelle Miquelallee an die Bundesautobahn 66 Frankfurt-Wiesbaden und im Süden die Anschlussstelle Opel-Rondell an die Bundesautobahn 648 Frankfurt-Eschborn. Beide Autobahnen schließen westlich von Bockenheim an die Bundesautobahn A5 an.

Recht_Vivien.jpg
Vivien Recht
apollo real estate GmbH & Co. KG
Consultant Office Letting