Hauptansicht Außenaufnahme Mikrolageplan Eingangsbereich Büro 1. OG Musterplanung bemaßt

VISTA | 493 m² | ab 26,00 EUR

Übersicht:

Bürofläche
493 m²
Gesamtfläche
8.596,05 m²
Mietpreis
ab 26 € / m²

Objektdetails

Objekt-Nummer
512025@22
Objektstatus
Bestandsobjekt
Baujahr
2016
Bürofläche
493 m²
Gesamtfläche frei
493 m²
Gesamtfläche
8.596,05 m²
Teilbar ab
493 m²
Mietpreis / m²
26 €
Ausgestattete Teeküche (n)
Ja
Personenaufzüge
Ja
Repräsentativer Eingangsbereich
Ja
Terrasse
Ja

Energie

Energieausweis
liegt vor

Vista, die italienische Bezeichnung für Aussicht und Blick beschreibt das Gebäude auf den Punkt genau. Der Charme der transluzenten Immobilie wird durch die unterschiedlichen und sich immer wieder neu ergebenden Blickachsen der Architektur und Formensprache geprägt. Durch die Dynamik der Fassade wird ein optisches Spiel erzeugt, das Transparenz und Offenheit repräsentiert. Vista symbolisiert damit nicht nur den schönen Blick aus dem Gebäude und den zahlreichen Terrassen, sondern auch auf das Bauwerk, das mit seiner markanten Eingangsfront selbst zum Blickfang wird.

Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten können in weniger als 5 Gehminuten erreicht werden. Im UG ist eine Lagerfläche mit einer Größe von 47 m² anzumieten.

* Bei der hier angebotenen Fläche handelt es sich um eine Untermietfläche bis 06/2021.

Als Bankenviertel von Frankfurt am Main werden Teile der westlichen Innenstadt, des südlichen Westends und des östlichen Bahnhofsviertels bezeichnet, insbesondere der Bereich beiderseits der Gallus- und Taunusanlage, entlang der Neuen Mainzer Straße, Junghofstraße und Große Gallusstraße sowie die Mainzer Landstraße bis zum Platz der Republik. Das Bankenviertel ist kein eigenständiger Stadtteil sondern bezeichnet im Allgemeinen das nicht genau abgegrenzte Gebiet, in dem die meisten Banken ihren Sitz haben. Hier stehen die meisten Hochhäuser der Stadt und hier liegt auch der Sitz mehrerer deutscher Großbanken sowie die Repräsentanzen zahlreicher Auslandsinstitute. Ein Klassiker unter den Frankfurter Hochhäusern ist das Gebäude der Deutschen Bank. Das Hochhaus besteht aus zwei Türmen, die symbolisch für "Soll und Haben" stehen. Das Gebäude der Commerzbank hat eine dreieckige Grundfläche und besteht als eines der ersten Hochhäuser aus einer reinen Stahlskelettkonstruktion. Weiterhin sehenswert ist der Eurotower der Europäischen Zentralbank. Als bislang einziges Hochhaus bietet der Main Tower eine Aussichtsplattform.

Höppler_Martin-mit-Krawatte.jpg
Martin Höppler
apollo real estate GmbH & Co. KG
Associate Director Office Letting