Neuigkeiten für Sie

Wissen, was los ist – gerne informieren wir Sie hier über Neuigkeiten aus der Immobilienwirtschaft und über unser Unternehmen.

Deutsche Flugsicherung mietet 3.100 m² Lagerfläche in Dreieich

Frankfurt, 21.08.2018 – Das inhabergeführte Immobilienberatungsunternehmen NAI apollo hat rund 3.100 m² Lager- und Logistikfläche in Dreieich an die Deutsche Flugsicherung vermittelt. Die Luftraumüberwachung nutzt die Räumlichkeiten in der Lise-Meitner-Straße 10 ab September 2018. Vermieter ist die KS Verwaltungsgesellschaft mbh – eine private Immobilienverwaltung mit Sitz in Dreieich.


Die Gewerbeimmobilie hält rund 8.300 m² Gesamtmietfläche vor. 4.000 m² Hallen- und rund 1.200 m² Büroflächen sind noch verfügbar. Alle Hallenflächen im Gebäude sind bereits teilregaliert. Die Andienung erfolgt über Rampen mit Überladebrücken. Das Areal liegt im Gewerbegebiet von Dreieich-Sprendlingen. Über die direkt angrenzende Autobahn 661 besteht ein schneller Anschluss an das überregionale Autobahnnetz.

Weiterlesen …

NAI apollo vermittelt Gewerbeliegenschaft in Bad Homburg

Frankfurt, 17.08.2018 – Das inhabergeführte Immobilienberatungsunternehmen NAI apollo hat eine 1.500 m² große Gewerbeliegenschaft in Bad Homburg an einen privaten Käufer vermittelt. Verkäufer ist ein privater Investor. Das Areal in der Steinmühlstraße 20 umfasst eine 1.100 m2 große Halle und 400 m2 Bürofläche.

Weiterlesen …

NAI apollo group vermittelt Verkauf von Bürogebäude in Mannheim

Mannheim, 03.08.2018 – Die inhabergeführte Immobilienberatungsgruppe NAI apollo group hat den Verkauf eines Bürogebäudes in Mannheim vermittelt. Auftraggeber war ein internationaler institutioneller Investor. Das über 6.500 m² große Gebäude ging für einen Kaufpreis von 16,5 Mio. Euro an einen durch die DIC Asset AG gemanagten Spezialfonds.

Das vollvermietete Gebäude im Teilmarkt Mannheim-Fahrlach wurde 1973 erbaut und zuletzt 2006 umfassend saniert. Unter den Mietern befinden sich Unternehmen aus der Chemiebranche sowie dem Gesundheitswesen. Lenny Lemler, Partner von NAI apollo, sagt: „Die vorhandene Multi-Tenant-Struktur des Gebäudes wurde im Verkaufsprozess besonders attraktiv beurteilt, da sich der Mietmarkt in Mannheim in den letzten Jahren sehr gut entwickelt hat. Die im Marktvergleich relativ kurze gewichtete Restmietlaufzeit der Mietverträge sorgt entsprechend für überdurchschnittliches Wertsteigerungspotential bei diesem Investment.“

Zudem profitiert die Immobilie von ihrer exponierten Lage im Teilmarkt praktisch am Eingang der 1A-Bürolage „Augustaanlage“. Der Büro-Teilmarkt gilt als „Hidden Champion“ Mannheims und wird auch in Zukunft weiter von der Angebotsknappheit im Stadtzentrum profitieren. Mannheim verfügt über eine ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur mit Anbindung an das ICE-Streckennetz und zählt als Teil der Metropolregion Rhein-Neckar zu den wichtigsten Industriestandorten Europas.

STRATEGPRO Real Estate GmbH, das Mannheimer Partnerunternehmen innerhalb der NAI apollo group, war bei der Transaktion ebenso für den Verkäufer tätig. Die rechtliche Beratung erfolgte durch Clifford Chance (Verkäufer) und LPA Law (Käufer).

Weiterlesen …

NAI apollo München vermittelt zwei Mal erfolgreich für die I.G. Pflanzenzucht

München, 01.08.2018 – Das inhabergeführte Immobilienberatungsunternehmen NAI apollo – Partner der NAI apollo group – hat 450 m² Bürofläche in der Reichenbachstraße in Ismaning an die I.G. Pflanzenzucht GmbH vermittelt. Vermieter ist die LBBW Immobilien. Den alten Standort der I.G. Pflanzenzucht in der Nußbaumstraße am Sendlinger Tor in München konnte NAI apollo an die etcos immobilien management GmbH vermitteln. Die Anmietung in der Büroimmobilie, die der I.G. Pflanzenzucht gehört, umfasst 230 m².

Die I.G. Pflanzenzucht vertreibt landwirtschaftliche Kulturarten. Das Unternehmen gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Züchtervertriebsgruppen in der Saatgutwirtschaft in Deutschland. Wachstumsbedingt hat sich das Unternehmen nun in der Fläche vergrößert.

Steffen Hecht, von NAI apollo, sagt: „Wir freuen uns, dass wir für die I.G. Pflanzenzucht GmbH einen Doppelschlag mit der Vermittlung einer neuen Bürofläche als auch der Vermietung der alten Fläche tätigen konnten. Gleichzeitig konnten wir einem uns eng verbundenen Unternehmen, der etcos immobilien management GmbH, zu neuen Büroräumen verhelfen.“

Weiterlesen …

NAI apollo vermittelt Gewerbeliegenschaft am Nürburgring

Frankfurt am Main – Das inhabergeführte Immobilienberatungsunternehmen NAI apollo – Partner der NAI apollo group – hat den Verkauf eine Gewerbeliegenschaft mit ca. 3.100 m² Nutzfläche in Meuspath an einen deutschen Automobilkonzern begleitet. Mit der Vermittlung der Immobilie war die NAI apollo alleinbeauftragt. Verkäufer des Objektes mit einem 12.000 m² umfassenden Grundstück ist Bridgestone Deutschland. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Weiterlesen …

NAI apollo: Rückgang großflächiger Projektanmietungen senken Flächenumsatz im Lager- und Logistikflächenmarkt im Rhein-Main-Gebiet

  • Flächenumsatz im ersten Halbjahr 2018 von 322.000 m² knapp 13 Prozent unter Vorjahresniveau
  • Rückgänge im Größensegment „größer 5.000 m²“ und bei Projektanmietungen
  • Vermehrte Fertigstellung von Projekten, neue Bauvorhaben in den Startlöchern
  • Prognose: Stabilisierung der Marktaktivitäten und Jahresendergebnis auf langjährigem Durchschnittsniveau

Frankfurt am Main, 12.07.2018 – Auf dem Lager- und Logistikflächenmarkt im Rhein-Main-Gebiet haben nach Analyse des inhabergeführten Immobilienberatungsunternehmen NAI apollo – Partner der NAI apollo group – die Anmietungsaktivitäten nach einem guten Jahresstart im zweiten Quartal leicht nachgelassen. Ein Flächenumsatz durch Vermietungen und Eigennutzer in den vergangenen drei Monaten von rund 155.000 m² bedeutet einen Rückgang im Vergleich zum Jahresanfangsquartal von 7,2 Prozent. Der Halbjahresflächenumsatz summiert sich auf rund 322.000 m², was im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 einer Abnahme von 12,8 Prozent gleichkommt.

Weiterlesen …

NAI apollo vermittelt 3.000 m² Bürofläche in Münchens Neuer Hopfenpost an Software-Startup Personio

München, 11.07.2018 – Das inhabergeführte Immobilienberatungsunternehmen NAI apollo – Partner der NAI apollo group – hat 3.000 m² Bürofläche in der Neuen Hopfenpost in München an das Software-Startup Personio GmbH vermittelt. Mit dem Einzug zum 1. Dezember wird das auf Personalmanagement- und Recruiting-Software spezialisierte Tech-Unternehmen seine Bürofläche mehr als verdreifachen.

Thilo Hecht, geschäftsführender Gesellschafter von NAI apollo, sagt: „Personio war auf der Suche nach einer offenen, flexiblen und zusammenhängenden Fläche auf einer Etage in zentraler Lage – eine absolute Seltenheit im nahezu vollvermieteten Büromarkt München. Mit der Fläche in der Neuen Hopfenpost konnten wir unserem Kunden genau die passende Lösung bieten. Zusätzliche Anreize waren die Dachterrasse und Nahversorgung im Erdgeschoß des Gebäudes.“

Weiterlesen …

NAI apollo: Wohnportfoliotransaktionsvolumen in H1 2018 bereits über Gesamtjahresdurchschnitt der letzten zehn Jahre

- Bestes Halbjahresergebnis mit 11,1 Mrd. Euro seit dem Rekordjahr 2015
- Weitere Verteuerung von Bestandsimmobilien und Projektentwicklungen
- Zunahme von Projektverkäufen, darunter Großdeals im hochpreisigen Mikro-Apartment- und
Studentenwohnheim-Segment treibt generellen Preisanstieg
- Immobilienaktiengesellschaften und REITs mit höchstem Investitionsvolumen, Versicherungen
und Pensionskassen steigern Ankaufsvolumen stark
- Prognose 2018: Nach dem starken ersten Halbjahr, einer erneuten Zunahme von
Projektverkäufen und steigenden Kaufpreisen wird ein Endjahresergebnis über dem
Vorjahresniveau von 15,7 Mrd. Euro erwartet

Weiterlesen …

NAI apollo: Bürovermietungsmarkt Frankfurt am Main mit höchstem Umsatz seit 2008

− Halbjahresumsatz liegt mit 253.600 m² 15 Prozent über dem zehnjährigen Durchschnitt
− Co-Working Anbieter treiben Umsatz im zweiten Quartal
− Höhere Anzahl an Abschlüssen
− Leerstand mit niedrigstem Wert seit 2001
− Erneute Steigerung des Mietniveaus
− Prognose für das Gesamtjahr 2018: Flächenumsatz von mindestens 550.000 m², anhaltender Leerstandabbau, weiter steigende Büromieten

Weiterlesen …

Standortvorteil Frankfurt Airport: CargoCity auch in Zukunft gefragter Logistikstandort

Gemeinsame Studie von Fraport AG und NAI apollo gibt Überblick über die Logistikstandorte CargoCity Nord und CargoCity Süd am Frankfurt Airport

Frankfurt am Main, 28.06.2018 - Die CargoCity am Flughafen Frankfurt ist ein äußerst starker Logistikstandort, so das zentrale Ergebnis einer gemeinsamen Studie der Fraport AG mit dem Immobilienberatungsunternehmen NAI apollo – Partner der NAI apollo group. Mit einer Spitzenmiete von über 20 Euro pro Quadratmeter bewegen sich die Mieten für Logistikflächen der CargoCity deutlich über dem Niveau des Logistikmarkts außerhalb des Flughafens. Wichtigste Nutzer innerhalb der CargoCity sind – kaum verwunderlich – Unternehmen des Frachthandels sowie Cargo-Airlines. Größte Standortvorteile und Gründe für das hohe Mietniveau sind der Zugang zu dem eigenen Zollgrenzbezirk, die direkte Anbindung an den Flughafen und die Lage innerhalb der Rhein-Main-Region.

Weiterlesen …