Hauptansicht 1. OG Mikrolageplan Treppenhaus Innenansicht_03 Innenansicht_02 Innenansicht_01

F-West Höchst/Unterliederbach | 172 - 1.174 m²

Übersicht:

Bürofläche
1.174 m²
Gesamtfläche
4.253,12 m²

Objektdetails

Objekt-Nummer
501982@22
Objektstatus
Bestandsobjekt
Baujahr
1963
Bürofläche
1.174 m²
Gesamtfläche frei
1.174 m²
Gesamtfläche
4.253,12 m²
Teilbar ab
172 m²
Energieausweis vorhanden
Ja

Energie

Energieausweis
liegt vor
Die Liegenschaft befindet sich im Stadtteil Höchst, westlich von Frankfurt gelegen. Die Innenstadt ist mit dem Pkw in ca. 15 Minuten erreichbar, die Autobahn A66 mit Anschluss an die A3 und A5 in ca. 5 Autominuten. Der Höchster Bahnhof, mit Anschluss an die S-Bahn sowie Restaurants, Cafés, Supermärkte, Banken und Geschäfte des täglichen Bedarfs, ist fußläufig erreichbar. Zum Brüningpark und Mainufer sind es ebenfalls nur wenige Gehminuten.

Die Büroflächen sind modern ausgestattet und ermöglichen verschiedene Raumaufteilungen. Sie verfügen über getrennte WC-Anlagen, einer Teeküche und einem außenliegendem Sonnenschutz.

Höchst am Main ist seit 1928 Stadtteil von Frankfurt am Main, hat etwa 13.500 Einwohner und liegt rund 10 km westlich der Frankfurter Innenstadt an der Mündung der Nidda in den Main. Höchst ist im Gegensatz zu den meisten anderen Stadtteilen eine alte Stadt (Stadtrecht seit 1355) und bis heute das wichtigste städtische Subzentrum im Frankfurter Westen. Bis 1987 war Höchst Verwaltungssitz eines eigenen Landkreises, der seit 1928 den Namen Main-Taunus-Kreis trägt. Höchst ist Zentrum des Ortsbezirks Frankfurt-West mit 120.000 Einwohnern. Der Höchster Bahnhof ist ein Knoten im Regionalverkehr, hier halten zahlreiche Regionalexpresszüge von Frankfurt nach Wiesbaden und Limburg. Weitere wichtige Verbindungen bieten die S-Bahnen S1 (Wiesbaden-Hauptbahnhof-Rödermark-Ober-Roden) und S2 (Niedernhausen (Taunus)-Dietzenbach) sowie die Regionalbahnen 12 (früher K-Bahn) und 13 (Sodener Bahn). Mit der Regionaltangente West ist eine S-Bahn von Bad Homburg über den Höchster Bahnhof zum Frankfurter Flughafen in der Diskussion.

Unterliederbach befindet sich im Nordwesten des Ortsbezirks 6 (Frankfurt-West), etwa 11 km westlich der Innenstadt. Er grenzt im Westen an den Stadtteil Zeilsheim und die Gemarkung Sindlingen, im Südosten an Höchst und im Nordosten an Sossenheim. Im benachbarten Main-Taunus-Kreis grenzt Unterliederbach an die Gemeinden Liederbach am Taunus und Sulzbach. Unterliederbach liegt südlich der A 66 und ist mit zwei Anschlussstellen angebunden. Die Anschlussstelle „Frankfurt-Höchst“ (16) befindet sich an der Stadtgrenze quer zur Königsteiner Straße, während „Kelkheim“ (15) an der Schmalkaldener Straße liegt und nur von bzw. in Richtung Innenstadt befahrbar ist. Wichtige Hauptstraße in Nord-Süd-Richtung ist neben der Königsteiner Straße die Liederbacher Straße.

Dena+Moradpour-22-Bearbeitet.jpg
Dena Moradpour
apollo real estate GmbH & Co. KG
Consultant Office Letting