Hauptansicht Mikrolage Off Kurzex Innenansicht_01 Innenansicht_02 Innenansicht_03 Innenansicht_04 5. OG

SCHILLERPASSAGE Haus an der Börse | 309 - 819 m² | ab 32,00 EUR

Übersicht:

Bürofläche
819 m²
Gesamtfläche
9.222,67 m²
Mietpreis
ab 32 € / m²

Objektdetails

Objekt-Nummer
506589@22
Objektstatus
Gepflegt
Baujahr
1907
Letzte Sanierung
1992
Bürofläche
819 m²
Gesamtfläche frei
1.699 m²
Gesamtfläche
9.222,67 m²
Teilbar ab
309 m²
Mietpreis / m²
32 €
Code-Karten-System
Ja
Notstromaggregat
Ja
Personenaufzüge
Ja
Repräsentativer Eingangsbereich
Ja
Teeküche(n)
Ja
Videoüberwachung
Ja

Energie

Energieausweis
liegt vor
Das moderne Bürohaus hat 7 Stockwerke und ist direkt mit einem großen Parkhaus verbunden. Die Büroflächen werden über eine repräsentative Eingangshalle sowie zwei seitliche Zugänge erschlossen. Bei Bedarf ist zusätzlich ein besetzter Empfang möglich. Die Büroflächen werden entsprechend den Anforderungen des Mieters ausgebaut, Sonderwünsche sind realisierbar.

Im Erdgeschoss, der eigentlichen Einkaufspassage, befinden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten die Waren des gehobenen Bedarfs anbieten sowie Bistros und Cafés für das leibliche Wohl, sowohl im Haus, als auch außerhalb in einer hervorragend ausgebildeten Infrastruktur.

* Bei der hier angebotenen Fläche, handelt es sich um eine Untermietfläche mit einer Laufzeit ab 12 Monate bzw. bis 31.05.2029.

Die Innenstadt ist der zentrale Stadtteil von Frankfurt am Main. Sie erstreckt sich im Norden und Osten rund um den Stadtteil Altstadt. Innenstadt und Altstadt bilden das innerhalb der Frankfurter Wallanlagen liegende rechtsmainische Stadtgebiet und sind dadurch auf dem Stadtplan deutlich zu erkennen. Ein Kontrast zu den Parkanlagen bieten die Wolkenkratzer des Bankenviertels. In der Innenstadt befindet sich auch die Zeil, eine der größten deutschen Einkaufsstraßen, Boulevards wie die Kaiserstraße und die Große Bockenheimer Straße („Freßgass“), die Straßenschlucht Neue Mainzer Straße sowie zentrale Plätze wie die Hauptwache, die Konstablerwache oder der Roßmarkt. Zu den vielen bekannten Bauwerken des Stadtteils gehören die Alte Oper, die Hauptwache, der Eschenheimer Turm, die Börse, der Justizpalast, das Hotel Frankfurter Hof, große Kaufhäuser wie die Zeilgalerie und Hochhäuser wie der Commerzbank-Tower oder der Maintower. Die Innenstadt unterteilt sich, von Westen nach Osten, in folgende Viertel: Bankenviertel, Opernviertel, Zeil und Umgebung, Gerichtsviertel, Allerheiligenviertel, Fischerfeldviertel.

Nikita Kogan-IS24.png
Nikita Kogan
apollo real estate GmbH & Co. KG
Consultant Office Letting